Hansgeorg Schiemer:

1. Mai: Gute Gespräche, Besuche und Vereine

03.05.2013

Bürgermeisterkandidat Hansgeorg Schiemer während der Mai-Feste im Gespräch mit Pfungstädter Bürgern | Fotos: E.Schiemer

Pfungstadt. Bürgermeisterkandidat Hansgeorg Schiemer hat jetzt am 1. Mai verschiedene Mai-Feste und Veranstaltungen besucht. Seine erste Visite galt dem Angelsportverein Pfungstadt e.V. (ASV) am Pfungstädter Moorsee. Von 11.00 bis 13.00 Uhr führte Hansgeorg Schiemer zahlreiche Gespräche und hatte sich für "brennende" Fragen, Bitten und Anregungen die Zeit mitgebracht. Anschließend besuchte Schiemer den Kleintierzuchtverein Hahn H 45 bei seiner traditionellen Maifeier. Sowohl im Zelt als auch an Stehtischen kamen immer wieder neue Fragen und Wünsche neben kühlem Bier und frischer Bratwurst "auf den Tisch". Schiemer, nach vielen Bürgergesprächen und um einige Anregungen, Zuspruch wie auch kritische Verbesserungsvorschläge reicher: "Ich danke für die guten Wünsche, aber auch für den einen oder anderen Tipp und Verbesserungsvorschlag, damit es in Pfungstadt nicht 'weiter so' geht, sondern so manches noch besser werden kann. Diesen wichtigen Hinweisen werde ich jetzt so schnell wie möglich nachgehen." Und, so Schiemer, auch zu den persönlichen Ansprachen: "Ich habe gemerkt, dass die Bürger durchaus sehen, wie jemand mit kommunalpolitischer Erfahrung, auch wenn er nicht gebürtiger 'Pungschter' ist, allerdings mit Pfungstädter Wurzeln und Erfahrung sowie der  Übersicht von andernorts die Zukunft dieser Stadt sehr gut mitgestalten kann und will. Manchmal sind langjährige Netzwerke und Beziehungen eher hinderlich für diese Herausforderung im Bürgermeisteramt."

Im Anschluß an die Visite der Maifeste der Vereine besuchte Schiemer auch noch das "Waldfest" der SPD Eschollbrücken und freute sich bei einer knackigen Bratwurst vom Grill über Begegnungen und gute Gespräche - auch über Parteigrenzen hinweg.

Weitere Bilder hier ...